Share This Post

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

D.Bar Corona Support

Liebe Gäste, liebe Freunde…

Ich hoffe, es geht euch allen gesundheitlich gut und ihr haltet euch tapfer angesichts der Kontaktbeschränkungen.

Ich bin für meinen Teil vorsichtig zuversichtlich und sogar ein bisschen stolz darauf, dass wir uns in Deutschland generell sehr vorbildlich an die Vorgaben halten, die es uns bald wieder ermöglichen, ein halbwegs normales Gesellschaftsleben zu führen.

Ich habe mich lange dagegen gesträubt,
einen Hilfeaufruf für die D.Bar zu starten.
Nicht aus falschem Stolz, sondern weil ich es als meine unternehmerische Pflicht ansehe, meinen Laden und meine Mitarbeiter auch durch schweres Fahrwasser zu führen.

Nun ist dieser Coronavirus wohl eher Monsterwelle als schwere See und es stellt sich heraus, dass auch die beste Crew die Mithilfe ihrer Passagiere braucht um dem Unglück zu entgehen.

D.Bar ist ein mit viel Herzblut inhabergeführtes Lokal, das bekannt & beliebt ist für seine freundschaftlich familiäre Atmosphäre, individuellen Service, hochwertigen Produkte und fairen Preise.

Ich betreibe D.Bar seit mittlerweile 12 Jahren, stehe selbst fast täglich hinter der Theke, habe für jeden stets ein offenes Ohr, oder eine witzige Anekdote, schlagfertige Antworten oder mitunter gute Ratschläge, freue mich für & leide mit euch, moderiere montags unser „Quingo“, kümmere mich um Einkäufe, Personalfragen und die Buchhaltung … kurzum: Selbst & ständig halt.

Das sage ich nicht, weil ich mich für einen echten Teufelskerl halte, sondern weil mein Verständnis von Gastronomie sich nicht auf erlerntes Handwerk und professionelle Dienstleistung beschränkt, sondern im Wesentlichen von Leidenschaft, sozialer Kompetenz und Respekt voreinander geleitet wird – und das gilt für jeden meiner Mitarbeiter genauso, sonst gäbe es uns im Niemandsland zwischen Rüttenscheid und Gemarkenstraße nicht seit so langer Zeit.

Bitte helft uns, diese Krise, in der wir wirtschaftlich „von 100 auf 0“ katapultiert wurden, zu überstehen, um auch nach hoffentlich baldigem Ende des Spuks wieder für euch da sein zu können und unterstützt uns mit einem beliebig hohen Betrag, den ihr erübrigen könnt/wollt – jeder Euro zählt!

Anstatt eine der vielen Crowdfunding-Plattformen zu benutzen, die in der Regel zwischen 5-10% der generierten Summe als Aufwandsentschädigung/Spende erhalten,
möchte ich mich DIREKT an euch wenden und werde im Gegenzug 10% der Gesamtsumme als eine Art zusätzliches „Überbrückungsgeld“ umgehend an meine Mitarbeiter weiterreichen!

D.Bar-T-Shirts, -Turnbeutel und -Gutscheine werden wir in Kürze ebenfalls im Programm haben und zu einem noch folgenden Termin zum Verkauf anbieten.

Des Weiteren werden wir ausrangierte, neuwertige Gastroartikel, wie z.B. Gläser von Beck‘s, Franziskaner, Diebels, Guinness und Staropramen, in einem „Schalterverkauf“ für kleines Geld anbieten und die kompletten Einnahmen hieraus unseren Mitarbeitern in die Trinkgeld-Kasse packen!

Vielen Dank an alle, die mich in den letzten Wochen haben wissen lassen, dass ich auf ihren Support zählen darf und sich in teilweise rührender Form nach unserem Wohlbefinden erkundigt haben!

Vielen Dank an alle, die einen Beitrag dazu leisten, D.Bar als Begegnungsort, Wohnzimmer, Event-Location, Restaurant und Kneipe zu erhalten!

•••BITTE TEILT, WAS DAS ZEUG HÄLT•••

Bleibt besonnen & gesund,
We truly love you ❤

SPENDEN BITTE MIT DEM VERMERK
„D.BAR CORONA SUPPORT“
KENNZEICHNEN UND ABSCHICKEN AN:

D.Bar, Buns & Sons GmbH
Sparkasse Essen
DE34 3605 0105 0001 0038 13
Verw.Zweck: D.Bar Corona Support

oder

PayPal.me/dbar45128
Verw.Zweck: D.Bar Corona Support

PLZ:
45128
Stadt:
Bundesland:
Kategorie:

Vielen Dank!

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail, damit wir Ihnen bei Neuigkeiten Bescheid geben können.